Niedersachen klar Logo

Barrierefreiheit


Das Amtsgericht Stolzenau besteht aus 3 Gebäuden: dem Altbau (Haus 1), dem Neubau (Haus 2) und dem Hinterhaus (Haus 3).

Über den Haupteingang im Neubau erreichen Sie die Informationszentrale, die Wachtmeisterei.

Dort können Sie Unterlagen abgeben, Fragen stellen, Hilfe und Unterstützung erhalten und werden sodann weitergeleitet.

Die Sitzungssäle befinden sich im Obergeschoss vom Neubau Haus 2, welches per Fahrstuhl barrierefrei zu erreichen ist.

Im Erdgeschoss vom Neubau Haus 2 finden Sie auch die Besucher-Toiletten. Ein zusätzliches behindertengerechtes WC ist dort ebenfalls vorhanden und barrierefrei zu erreichen.


Der Haupteingangsbereich ist mit einer Sicherheitsschleuse ausgestattet. Sichtkontrollen finden täglich statt. Von Zeit zu Zeit werden auch Einlasskontrollen durchgeführt. Bitte planen Sie daher etwas Zeit ein und halten Sie stets Ihren Personalausweis bereit.


Die Parkmöglichkeiten stehen beim Amtsgericht Stolzenau für Sie als Besucher - seit dem 31.01.2019 nun ebenerdig gepflastert und befestigt sowie gut ausgeleuchtet - wie folgt zur Verfügung:

Der neue sanierte Parkplatz weist 8 Besucher-Parkplätze sowie zusätzlich einen Behindertenparkplatz aus.


Taktile Leitstreifen auf dem Bürgersteig sind leider nicht vorhanden.

Wenn Sie Hilfe benötigen, nutzen Sie bitte die Klingel am Haupteingang. Die Wachtmeister werden Ihnen umgehend behilflich sein.

Diese Klingel nutzen Sie bitte auch als Rollstuhlfahrer, da sich die Haupteingangstüren leider nicht automatisch öffnen.

Eine induktive Höranlage ist im Gebäude nicht vorhanden.


Der Nachtbriefkasten ist barrierefrei erreichbar. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs.


Über das Landesjustizportal finden Sie weitere allgemeine Hinweise zur Barrierefreiheit.





Amtsgericht Stolzenau  

Amtsgericht Stolzenau Alt- und Neubau

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln